Let's Social & Commerce.....

niujammers

avatar

Wie in Österreich ist die Rechtslage auch in Deutschland und vielen Teilen der EU: Die «Jammer», handygroße Störsender, die durch Störwellen alle Mobilfunksignale im Umkreis von 15 Metern blockieren, dürfen zwar gekauft, aber privat nicht genutzt werden. Offiziell dürfen mit dem mobilfunk storsender nur Behörden arbeiten. Verschiedene Bundesländer haben in den vergangenen Jahren damit begonnen, ihre Gefängnissen mit den Sendern auszustatten - etwa Nordrhein-Westfalen. In der Freiheit jedoch lässt nur Frankreich die Handystörer zu: Dort dürfen Störsender in Kinos, Theater und bei öffentlichen Veranstaltungen eingesetzt werden. Auf den Verkäufer sei man bei der Überwachung der einschlägigen Marktplätze im Internet aufmerksam geworden, teilte die Bundesnetzagentur mit. Durch die bei der Razzia aufgefundenen Beweismittel könne man dem Beschuldigten den Verkauf von rund 60 Störsendern nachweisen. Diese stammten sogar aus eigener Produktion. Mehrere Geräte konnten demnach außerdem sichergestellt werden. "Erfahrungen der Bundesnetzagentur und der Polizei zeigen, dass Störsender immer wieder bei Straftaten zum Einsatz kommen. Es gibt Täterbanden, die Ladendiebstahl mit Hilfe von Störsendern verüben, indem sie Diebstahlsicherungsanlagen überwinden", erklärte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. "Im vergangenen Jahr wurden auch vermehrt Autoschlösser mit UHF/UKW Störsender manipuliert, um Gegenstände aus dem Fahrzeug zu stehlen." Der Islamische Staat (IS). Wie konnte er so wuchern? «Obama hat acht Monate lang zugesehen», sagt O’Reilly und fragt einen Experten im Studio: «Finden Sie das okay?» Der Gast setzt an zu einer Antwort, sie fängt damit an, dass die Amerikaner kriegsmüde sind und nicht wieder im Irak kämpfen möchten. Aber O’Reilly winkt ab, guckt weg, unterbricht. Also ist es wohl nicht okay. Bestimmt nicht okay. Der Störsender 433 MHz(315 und 868 MHz) Polizistenmörder in Kalifornien: illegaler Einwanderer, zweimal ausgewiesen, zweimal zurückgekommen. «Eine nationale Schande», sagt O’Reilly. Warum? Obamas Regierung weigere sich, illegale Ausländer zu verfolgen. Was hätte Obama denn tun sollen? Egal. O’Reilly ist schon bei der Zusammenfassung. «Sie sehen», sagt er, «Islamischer Staat, Ebola, kriminelle Ausländer und verrückte muslimische Fanatiker gefährden unsere Sicherheit.» Wer ist schuld? «Die Regierung», sagt O’Reilly. Er hebt den Zeigefinger. «Sie scheitert in: Jedem. Einzelnen. Belang.» Es gibt Halt in dieser unruhigen Zeit: Man schaltet abends Fox News an, es passieren schlimme Dinge, aber sie wirken vertraut. Die Auflösung ist immer die gleiche: Obama ist schuld. Obama. Ist. Immer. Schuld. Die PKW-Besitzer aus Großhöflein hatten ihre PKW in deren eingefriedeten Grundstücken abgestellt. Die Täter dürften durch Überklettern der Zäune auf die Grundstücke gelangt sein, und die PKW´s mittels Störsender geöffnet haben. Die Ablagen und Handschuhfächer auto Störsender durchsucht und die bereits angeführten Gegenstände entwendet. Weiters wurde eine Tür zu einer Ordination aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Aus einer Handkassa wurde ein kleiner Bargeldbetrag gestohlen. Sobald der mit verschiedenen Sensoren und einer intelligenten Mustererkennungssoftware ausgestattete Drone Tracker eine Drohne erkannt hat, wird der Jammer über eine Schnittstelle aktiviert. Er sendet elektromagnetische Wellen aus und überlagert damit die Funkwellen zwischen Fernbedienung und Drohne. Bei Drohnen, die per Autopilot fliegen, können auch die zur Navigation notwendigen GPS-Signale gestört werden. In beiden Fällen sollen die Drohnen die Orientierung verlieren. In der Regel absolvieren sie dann das vom Hersteller eingestellte Sicherheitsprogramm und fliegen zum Startpunkt zurück, landen an Ort und Stelle oder bleiben in der Luft stehen. Ein Intelligenter Störsender hat das Funksignal partiell für einen kurzen Augenblick(z.b. die ersten 2 Bits am Anfang oder kurze Teile der CRC Prüfsumme am Ende des Telegrammes) gestört und während der Störung das Signal von der Fernbedienung weiter empfangen. Dadurch das ein sehr kurzer Teil des Datentelegrammes störgerät unbrauchbar ist, kann der Empfänger das Signal nicht auswerten und der Code Rolling Algortihmus läuft natürlich ins leere. Der Abhörsender hat natürlich auch das partiell gestörte Signal empfangen. Die wenigen gestörten Bits die der Abhörsender ebenfalls mitempfangen hat, lassen sich sehr leicht durch ca. 4 Bruteforcesendeversuche beim wiederaussenden des Codes, nachdem der Fahrzeugbesitzer sein Fahrzeug verlassen hat rekonstruieren. Das Fahrzeug würde dem Dieb spätestens nach dem 4 Versuch die Türen öffnen. Das setzt natürlich vorraus, das die Fernbedienung zum öffnen und schließen handyblocker des Fahrzeuges nur einen Knopf hat oder die Unterscheidung des Schließbefehles im Klaartext gesendet wird. Sollte der gesammte Block mit modernen Verfahren wie AES verschlüßelt sein und nicht nur der Coderolling Zähler, dann funktioniert das nicht ,da man ja nur Schließbefehl in dieser Situation abhören kann. http://www.dclog.jp/en/8513389/567988719  



Top